Leitbild

Was mich in meiner Arbeit leitet

Kundenpartnerschaft

bedeutet für mich, Sie in dem zu unterstützen, was Ihr Geschäft voranbringt. Langfristigkeit, Vertrauen und ein offener Austausch sind hierfür die Basis.

Arbeit mit Gruppen

heißt für mich, Thema, individuelle Lernziele, Gruppendynamik und Rahmenbedingungen auszubalancieren sowie persönliche Qualitäten bei aller Unterschiedlichkeit wertzuschätzen.

Ziel- und Ergebnisorientierung

leiten mich von der Konzeption über die Umsetzung bis hin zur Evaluation.

Praxisnähe und Transfer des Gelernten in den beruflichen Alltag

sind meine Richtschnur, um durch Weiterbildung tatsächlich Veränderungen bewirken zu können.

Pragmatische Modelle

ermöglichen mir, im Seminar- und Beratungskontext wesentliche Zusammenhänge im menschlichen Miteinander aufzuzeigen und zu erklären. Modelle des Hamburger Psychologen Prof. Schulz von Thun und die TZI-Leitsätze Ruth Cohns gehören genauso dazu wie Modelle aus der systemischen Transaktionsanalyse.

Weiterbildung ist eine Investition in die Zukunft

nicht nur für Sie, sondern auch für mich. Durch jährliche Weiterbildungen und regelmäßige Treffen mit meiner Supervisorin Uta Höhl sowie mit Kollegen erhalte ich immer wieder neue Impulse, die ich gerne an Sie weitergebe.



Close Window